Erste Hilfe Kurs für unsere Trainer

Am Morgen des Buß- und Bettag trafen sich unsere Trainer in der Friesenhalle für einen internen Erste Hilfe Kurs. Es waren die Trainer der wU10, wU12, wU14, wU16,  Minis, Elternhockey und der Kindergartengruppe vertreten.

Durchgeführt wurde der Kurs von Billy Fischer. Rettungssanitäter bei den Maltesern und nebenberuflich Kursleiter.

Eine gute Chance die Kenntnisse zur Ersten Hilfe aufzufrischen, denn bei manchen Teilnehmern ist der Kurs zum Führerschein schon ein paar Jährchen her. 😉

Den Anfangen machten die Basics in jedem Kurs. Was tun beim Auffinden einer Person. Geübt wurden dabei unteranderem das Verhalten, die Atemkontrolle, Herzdruckmassage und die stabile Seitenlage. Durch Eselsbrücken und anschaulichen Unterricht zum Mitmachen konnten die Basics gefestigt werden.

Weiter ging es mit der Wundversorgung und Hilfe bei verschiedenen Unfallszenarien, z.B. Nasenbluten, Sonnenstich, allergische Reaktionen und noch viele mehr.

Viele Dank für den Interessanten und alles andere als langweiligen Kurs!

Saisonvorbereitung wU12

Nachdem unsere Mädels der wU16 sind auch unser Mädels der wU12 in die Vorbereitung gestartet.

Für sie ging es nach Chemnitz. Auch die Unterstützung vom TSV Leuna reiste mit an. Denn auch in dieser Altersklasse bekommen wir Unterstützung aus Leuna.

Aufgrund von Krankheit und Familienfeier reiste leider nur eine kleine Auswahl nach Chemnitz.

Je kleiner die Mannschaft um so größer der Kampfgeist. Und dieser verhalf unseren Mädels im ersten Spiel zu ersten Sieg. Tolle Leistung!

Vier weitere Spiele galt es noch an diesem Tag zu bestreiten. Dabei lieferten sich unsere Mädels spannenden Duelle unter anderem gegen die Mannschaften aus Prag und Bayreuth. Auch wenn die Kräfte immer weniger wurden mit jedem Spiel ließ der Kampfgeist nicht nach.

Am Ende belegten unser Mädels einen tollen 5.Platz.

Aber einen zweiten wichtigen Zweck hat das Turnier erfüllt. Die Freundschaft zwischen den Spielerinnen aus Leipzig und Leuna ist noch enger geworden. Das verspricht viel für die bevorstehende Saison.

Saisonvorbereitung wU16

Unsere Mädels der wU14 und wU16 haben gemeinsam mit ihren Trainern entschieden in der Halle als eine gemeinsame wU16 anzutreten. Eine Herausforderung die sehr spannend werden wird für alle Beteiligten.

Verstärkung bekommen unsere Mädels vom TSV Leuna. Eine gemeinsame Trainingseinheit und ein Trainingstag hat es bereits auf dem Feld gegeben. (Wir haben berichtet.)

Das Vorbereitungsturnier in Bayreuth sollte der Anfang für die gemeinsame Saison sein. Am Samstag Mittag trafen sich 6 Mädels aus Leipzig und 4 Mädels aus Leuna in Bayreuth. Begleitet von ihren Trainerinnen und Trainer.

Einen Sieg auf dem Feld konnten unsere Mädels leider nicht erringen, aber dafür konnten Erfolge auf und neben dem Spielfeld verzeichnet werden.  Wie das?

  1. Auf dem Feld konnten die Mädels Zuschauer und Gegenspieler von ihrem Kampfgeist überzeugen, denn egal was die Anzeigetafel anzeigt es wurde bis zur letzten Sekunde gekämpft.
  2. Die taktischen Vorgaben wurden gut umgesetzt.
  3. Das Team hat auf dem Feld zueinander gefunden.
  4. In den Pausen wurden neue Freundschaften geknüpft.
  5. Auf der Turnierparty wurde gemeinsam getanzt und gelacht.

Kurz gesagt – Ein tolles Wochenende!

Die Leistung der Mädels lässt das Trainerteam hoffnungsvoll und mit viel Vorfreude in die bevorstehende Saison schauen – ganz ehrlich!

 

Bewegungskompass 2021

Am 26.09.2021 fand der diesjährige BewegungsKompass statt. Nachdem dieser im vorigen Jahr aufgrund Corona ausfallen musste, waren alle Beteiligten motiviert und begeistert, dass alles im fast gewohnten Umfang stattfinden konnte. Natürlich waren wir, als HCLG wieder mit dabei und konnten vielen Kindern unsere Sportart vorstellen. Durch die Unterstützung von Lena, Amy-Rose, Fenja, André, Fiona und Charlotte, war ein gelungener Tag vorprogrammiert. Alles lief nach Plan und die Kids hatten viel Spaß den Hockeysport auszuprobieren. Wir hoffen, dass wir mit unserem Einsatz viele Kinder für Hockey begeistern konnten und einige von ihnen beim Probetraining wiedersehen werden.

Lenas Worte: „Es hat sehr viel Spaß gemacht den Kindern alles zu zeigen. Sie waren sehr gut und haben sich viel Mühe gegeben. Alle dort waren sehr nett und es war sehr cool andere Leute kennenzulernen und vom Hockeyspielen begeistern zu können. Ich habe gemerkt, dass es für Anfänger gar nicht so leicht ist.“

Eure Diana und Lena

Vielen Dank an den Stadtsportbund Leipzig für die tollen Bilder.

Das Karussell dreht sich beim HCLG …

… und zwar das DHfK-Sportkarussell. Dabei können sich – organisiert vom SC DHfK – Kinder im Grundschulalter in den verschiedensten Sportarten für jeweils drei Wochen ausprobieren, unter anderem jetzt erstmals auch im Hockey und zwar bei uns!
Nach intensiver Vorbereitung (schließlich sind wir das erste Mal dabei) starteten die ersten beiden Gruppen am 15. September, ab 6. Oktober folgen die nächsten Gruppen. Unter der sachkundigen Anleitung unserer erfahrenen Trainer Uwe Nägler, Manuel Küfner, Josephine Conradi, Lucy Kames und Jannik Hofmann schnupperten so bereits zahlreiche Kids in den wunderschönen Hockeysport und bei einigen wurde durchaus Begeisterung für diese Sportart geweckt. Ergänzt wird das Angebot durch kleine Belohnungen für die Hockeyenthusiasten und die Betreuung der „mitgereisten“ Eltern. So ließen es sich unser Vorstand nicht nehmen, neben dem grünen Rasen für alle Fragen zum Verein, zum Hockey und zu unseren Angeboten zur Verfügung zu stehen – natürlich verbunden mit der Hoffnung, dass der eine oder die andere den Weg in unseren HCLG findet!

Susanne Conradi

Feldsaison unsere U12

Unsere Mädels und Jungs der Altersklasse U12 haben sich in dieser Saison zusammen getan. Die Mädels haben die Jungs an ihren Spieltagen unterstützt.

Die Saison ging sehr durchwachsen los. Beide Teams mussten sich in den ersten Spielen noch zusammenfinden. Doch durch regelmäßiges gemeinsames Training konnten sie ihre Leistung Stück für Stück steigern.

Der Kampfgeist war in jedem Spiel zusehen und so konnten die Mannschaft sich auch über einige Siege freuen.

Am Ende der Saison konnten sich die Mädels und Jungs über Platz drei freuen.

 

Trainingstag in Leuna

Die Hallensaison steht in naher Zukunft vor der Tür. Wir haben eine weibliche U12 und zu U16 gemeldet. Die dringend benötigte Verstärkung werden wir von den Spielerinnen vom TSV Leuna bekommen.

Einen ersten Kontakt der Mädels gab es noch vor den Sommerferien bei einem gemeinsamen Training auf dem Leipziger Rasen.

Am Samstag fand ein gemeinsamer Trainingstag in Leuna statt. Insgesamt 14 Mädels aus der wU12, wU14 und wU16 nahmen an diesem tollen Tag teil.

In der gemeinsamen Trainingseinheit am Vormittag stand die Festigung der Basics im Mittelpunkt. Nach einer kurzen Pause ging es mit der zweiten Einheit des Tages weiter. Hier spielten zunächst die wU12 und wU16 untereinander. Der Abschluss war ein gemeinsames Großfeldspiel aller Spielerinnen gemeinsam.

Nach dem vielen Sport gab es eine gemeinsame runde italienische Stärkung.

Ein sehr gelungener Tag der Vorfreude für die Hallensaison mit sich gebracht hat. Danke für die Gastfreundschaft an den TSV Leuna.

 

Saisonabschluss Knaben B

Der Saisonabschluss vor den Sommerferien unserer Knaben B wurde in das Jumphouse Leipzig verlegt.

Gründe dafür gab es zwei. Zum einen wird unsere Platz aktuell repariert und zum Anderen hatten sich die Jungs diesen Spaß im Winter fleißig erarbeitet. Im Rahmen einer Challenge wurden fleißig Kilometer gesammelt.

Ein riesen Spaß für alle Jungs und Trainer und eine gute Trainingseinheit!

Restart

Nach über vier Monaten Pause durften unsere Hockeykinder unter 15 endlich wieder auf dem Kunstrasen trainieren.

Mit reichlich Abstand begannen unsere B Kinder und anschließen die A Mädchen. Ein tolles Gefühl endlich wieder auf dem Platz zu stehen.

Beim Training wurden auch gleich die neuen Trainingsgeräte eingeweiht.

B Knaben treffen sich online

Groß war die Freude als sich unsere  Jungs am Freitag nach so vielen Wochen endlich mal wieder sahen. Unser Trainerduo Mandy und Manfred hatten zum Onlinemeeting eingeladen.

Zu erzählen gab es reichlich. Am interessanten war es die Erfahrungen und Berichte über das Homescooling auszutauschen. Aber natürlich war auch die aktuell laufende Vereinschallange ein Thema. Wer sammelt wie und vorallem wie viele Kilometer.
Die Themen Fußball, Frisur, Hockey und noch viele mehr gaben ausreichend Gesprächsstoff.
Alle hoffen bald wieder auf das Grün zu dürfen und wieder ihrem liebsten Hobby nach gehen zu dürfen, Hockey.