Herbstcup Knaben C

Die C-Knaben konnten ihre beiden Vorrundenturniere erfolgreich als Tabellensieger der Gruppe C abschließen und sich somit für die Endrunde des Herbst Cups qualifizieren
Am 10.10.2020 war es dann soweit. Mit großer Spannung und viel Spaß sind die C-Knaben in das Heimturnier gestartet, mit dem Wissen bereits mindestens den 3. Platz von 11 Mannschaften erreicht zu haben. Mit viel Kampfgeist wurden die Spiele gegen die Staffelsieger aus den Gruppen A und B bestritten. Am Ende konnten wir mit stolzer Brust den 3. Platz erkämpfen.
Wir Trainer sind mächtig stolz auf Eure Leistung.
Ralph Ebneter // Stefan Falland

Herbstcup B-Knaben

Am vergangenen Sonntag, den 04.10., ging für unsere Knaben B der Herbst-Cup zu Ende.  Leider konnten sich die Jungs mit keinem Sieg bei diesem Cup belohnen. Die ungewöhnlichen Umstände haben auch bei unseren Jungs Spuren hinterlassen und somit fehlte streckenweise die Konzentration auf das Hockeyspiel.

Aber wie heißt es so schön: Krönchen richten und nach vorne schauen. Die Hallensaison wirft ihre Schatten schon voraus.

Der Erfolg muss noch kurz warten!

Unsere A Mädchen sind ebenfalls beim Herbst Cup am Start. Dabei ist seit dieser Saison vieles anders. Nicht nur da wegen Corona der Start der Feldsaison verschoben werden musste, so fand zu Beginn der Saison auch das Training neben dem Hockeyfeld statt. Grund dafür ist der neue Kunstrasen.

Auch neu ist das Trainerteam der Mädels! Siri, ehemalige Trainerin der C Mädchen, hat gemeinsam mit Tobi die Mädels übernommen.

Vor den Sommerferien stand die Momentaufnahme im Fokus. Trainer Siri wollte sehen was die Mädels in den letzten Jahren dazu gelernt haben. Denn die Grundlagen hatte sie selbst bei den C Mädchen gelegt.

Jetzt nach den Sommerferien soll die Weiterentwicklung folgen und natürlich die Vorbereitung auf die Spiele am Wochenende. Die Ergebnisse der ersten beiden Spiele sehen schlimmer aus als sie wirklich waren. Denn da ist das Trainerteam sich einig: „Wir haben eine tolle Mannschaft mit viel Potenzial!“

Die ersten Spiele haben gezeigt, dass das Aufbauspiel sehr gut funktioniert, auch wenn das letzte Quäntchen Glück beim Torabschluss noch fehlt.

Aber auch die Schwachstellen wurden sichtbar. Und genau an denen wird intensiv in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet und dann kann der Erfolg endlich kommen!

 

 

Schnuppertraining findet statt!

Auch wenn in diesen Zeiten andere Themen dominieren ist der sportliche Ausgleich auch wichtig.

Hockey ist dafür ideal. Die Kombination aus Fitness, Technik und Taktik bringt Abwechslung in den Alltag. Durch das Zusammenspiel lassen sich neue Kontakte auf und neben dem Spielfeld knüpfen, mit Abstand natürlich.

Unsere Sportart ist etwas für Groß und Klein, dass  beweisen unsere Minis eindrucksvoll auf den Bildern.

Wenn also auch DU Interesse am Hockey hast, dann komm zum Schnuppertraining!

Anmeldung erfolgt über office@hclg-leipzig.de. Dort erfährst du zu welcher Trainingsgruppe du am besten passt.

Schnuppertraining

 

EIN HAUCH OLYMPIA WEHTE ÜBER GRÜNAU …

… als am vergangenen Samstag der neue Kunstrasen des HCLG feierlich eingeweiht wurde.
Was hat TOKIO 2020 mit dem sympathischen Hockeyclub im Leipziger Westen zu tun? Zum einen trägt der neue Belag aus dem Hause Polytan diesen klangvollen Namen. Zum anderen wurde genau der mit einem Spiel der HCLG-Allstars (einem gemischten Team aus verdienstvollen ehemaligen Spielern des Hockeyclubs) gegen ein Mixed-Mannschaft aus dem aktuellen Damen- und Herrenteam eingeweiht. Allerdings ging es dabei durchaus nicht nur nach dem olympischen Motto „Dabeisein ist alles“ zur Sache, es regierte schon der sportliche Ehrgeiz auf dem neuen Grün. Am Ende setzte sich das erfahrene Team unter Führung von Andreas Rewald und gecoacht von Jörg Wiebicke und Kay Huxhagen ganz knapp mit 3:2 gegen die Jugend durch und durfte vor zahlreichen Zuschauern zu Recht jubeln.
Gejubelt wurde auch bei den einführenden Worten des HCLG-Präsidenten Jörg Hofmann, der mit Kerstin Kirmes, Leiterin des Sportamtes der Stadt Leipzig, und Ulrike Schöenfeld, Präsidentin des SHV, honorige Gäste begrüßen konnte. Ein großes Dankeschön ging aber auch – neben Ralf Matzke vom Planungsbüro Grünplan und Pierre Köhler von Polytan, die wesentlich am Platzbau beteiligt waren -an alle fleißigen HCLGer, die in zahlreichen Arbeitsstunden das Projekt Kunstrasen vorangebracht haben.
Und auch ein zweites Projekt konnte rechtzeitig bis zur Kunstraseneinweihung abgeschlossen werden: die Tribüne (ein „Relikt“ aus der Messehalle 7) konnte nach Sanierung dank zahlreicher Spenden von Mitgliedern, Freunden und Sponsoren des HCLG ebenfalls eingeweiht werden. Nun prangen dort groß die Vereinsbuchstaben HCLG gebildet aus weißen zwischen blauen Sitzschalen.
Es gab also genug Grund zu feiern und da ließen sich die HCLGer – wenn auch durch Corona in etwas eingeschränkter Form – nicht lange bitten. Nun freuen wir uns, auf den endlich wieder startenden Spielbetrieb im Rahmen des Herbst-Cups, der dann auf dem nagelneuen Grün stattfindet.
Susanne Conradi
Alle Fotos: Udo Nitschke – ganz herzlichen Dank dafür!

Vorbereitung ist alles!

Für eine noch bessere Vorbereitung hatten sich Lucy und Fine mit den beiden Trainer der C-Mädchen Lena und Eric zusammen getan. Am Freitagnachmittag der sechsten Ferienwoche trafen sich die C- und B-Mädchen auf dem Platz um gemeinsam bzw. gegeneinander zu spielen.

So spielten erst die C-Mädchen gegen die B-Mädchen und danach wurden die beiden Altersklassen gemixt. Die zwei Stunden Spiel und Spaß sollten dazu dienen, dass sich die Mädchen besser kennenlernen, da die B-Mädchen im SHV Herbst Cup von Teilen der C-Mädchen unterstützt werden.

Ein toller Nachmittag ging damit zu Ende und hoffentlich ist die Motivation und der Zusammenhalt jetzt groß genug für die ersten Spieltage im September. Wir danken allen die dabei waren.

Lucy&Fine

NEU beim HCLG …

… ist der Stammtisch mit dem Präsidium unserer „Kurzen Ecke“. Lange haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, die Kommunikation zwischen Präsidium und Mitgliedern bzw. Mannschaftsvertretern, Trainern, … zu verbessern. Auf Anregung von Herrentrainer Guido Klauß wurde daraufhin der HCLG-Stammtisch ins Leben gerufen, der künftig 3- bis 4mal pro Jahr stattfinden und zum kreativen Austausch anregen soll.
Premiere war nun am 6. August und noch war die Beteiligung – sicher auch auf Grund der Urlaubszeit – verhalten. Dafür kamen aber eine Menge guter Ideen und Ansätze auf den Tisch, oder besser gesagt: auf den STAMMTISCH! Schwerpunkt bei der Premiere waren Mitgliedergewinnung und Öffentlichkeitsarbeit, Verbesserungen im sportlichen Konzept und die aktuellen Baumaßnahmen, die – Gott sei Dank! – fast abgeschlossen sind. Nachdem nun der neue Kunstrasen und die Tribüne stehen, kann der Schwerpunkt nur auf der Mitgliedergewinnung (vor allem im Nachwuchs) liegen. Wer dazu noch Ideen und Anregungen hat, kann sich gern unter office@hclg-leipzig.de melden. Genauso suchen wir – auch in Ergebnis des ersten Stammtisches – noch kreative Köpfe, die uns in der Außendarstellung und Werbung für unseres HCLG unterstützen können.
Den nächsten Stammtischtermin werden wir frühzeitig kommunizieren und hoffen auf eine rege Beteiligung!
Susanne Conradi

Vereinsfest 2020

Wir laden alle Mitglieder, Eltern, Freunde, Unterstützer und Sponsoren ganz herzlich zu unserem Vereinsfest ein!
Wann? Samstag, dem 5. September, 15.00 Uhr
Wo? HCLG, Straße am Park 5
Highlight ist die Einweihung unseres neuen Kunstrasens mit einem Spiel der HCLG-Allstars gegen ein Damen-/Herren-Mixed Team.
Für Unterhaltung und das leibliche Wohl aller ist natürlich gesorgt.
Wir freuen uns auf Euch!
Das Präsidium des HCLG

EIN HAUCH OLYMPIA WEHT ÜBER GRÜNAU …

… und trägt den tollen Namen TOKIO 2020! Damit liegt nun auf unserem Hockeyplatz der identische Kunstrasenbelag wie im Olympiastadion in der japanischen Metropole. Während in Tokio – durch die Corona-Pandemie – aber erst 2021 der Hockeyball rollen wird, nahmen die HCLG-Hockeyeulen ihren neuen Kunstrasen schon am vergangenen Donnerstag in Betrieb.
Am 11. Juni um exakt 16:30 Uhr war Bauabnahme mit dem Bauleiter Herrn Schindler, Ralf Matzke vom Planungsbüro Grünplan und Stefan Bär vom LSB Sachsen. Dank der gelockerten Bestimmungen der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung konnten direkt um 17:30 Uhr unsere B-Knaben als Erste auf dem neuen Grün trainieren.
Damit ist für den HCLG ein riesengroßer Schritt geschafft, der alle Mitgliedern viel Schweiß gekostet und unserem Präsidium viel Nerven, Arbeit und Flexibilität abverlangt hat. Trotzdem geht es nahtlos in die nächste Bau-Runde: für Juli ist ein neuer Zaun um den Kunstrasen geplant, im August soll die Tribüne saniert werden und ganz nebenbei bleiben jede Menge „Restarbeiten“ zur Verschönerung rings um den neuen Platz für unsere Mitglieder.
Ein RIESENGROßES DANKESCHÖN geht aber an dieser Stelle:
– in allererster Linie an Ecki Wallossek, Andreas Rehwald und Kaj Huxhagen, die nahezu jede freie Minute dem Projekt Kunstrasen geopfert haben
– an alle HCLGer, die Samstag für Samstag auf dem Platz standen und geschuftet haben
– an das Planungsbüro Grünplan und Ralf Matzke, der uns sicher durch dieses Mammutprojekt geführt hat
– die Firma Polytan und Pierre Köhler für den Kunstrasen sowie die Firma Spowatec für die Bewässerung, die die Bauarbeiten in schwierigen Zeiten durchgezogen haben
– an Stefan Bär vom LSB Sachsen sowie Denise Rötting und Herrn Musch vom Amt für Sport der Stadt Leipzig für die nimmermüde Unterstützung bei der Finanzierung und im „Bürokratiedschungel“
Susanne Conradi

2020 06 Hockeyspezifisches Training

DER HCLG NIMMT PLATZ!
Aktueller Stand: 258 Sitze

Große Spendenaktion beim HCLG

… und dazu brauchen wir Euch!! Hol´ dir deinen eigenen Sitzplatz beim HCLG!
Im Zuge des neuen Kunstrasens, der voraussichtlich Mitte Juni fertig wird, soll auch unsere Tribüne in neuen Glanz erstrahlen und neue Sitzschalen erhalten. Da wir das als Verein nicht allein stemmen können, sind wir hier auf die Unterstützung unserer HCLG-Mitglieder, Freunde, Förderer und Sponsoren angewiesen: Hol´ dir deinen Sitz auf unserer Tribüne (oder gern auch gleich mehrere) durch eine Spende an den HCLG:


Sparkasse Leipzig
IBAN: DE95 8605 5592 1132 2268 28
BIC: WELADE8LXXX


Verwendungszweck: Tribüne (Falls eine Spendenquittung gewünscht wird bitte Name und Anschrift des Spenders angeben)

Jeder Sitz kostet 20,-€, insgesamt braucht unsere Tribüne 300 Stück. Farblich abgestimmt werden die Sitzschalen auf unser Vereinslogo in blau und weiß erstrahlen. Momentan laufen schon die Arbeiten an der Beplankung, deren Erneuerung nicht zuletzt auf Grund einer Spende durch die Sparkasse Leipzig (nochmal ein riesengroßes Dankeschön dafür an Ines Gasch!) möglich ist. Geplant ist die Fertigstellung bis zum HCLG-Vereinsfest am 5. September. Also nicht lange zögern, sondern gleich den Sitz auf unserer Tribüne sichern!
Der HCLG dankt allen Unterstützern und stellt natürlich auf Wunsch gern eine Spendenquittung (Falls eine Spendenquittung gewünscht wird bitte Name und Anschrift des Spenders angeben) aus!
Susanne Conradi