Der Erfolg muss noch kurz warten!

Unsere A Mädchen sind ebenfalls beim Herbst Cup am Start. Dabei ist seit dieser Saison vieles anders. Nicht nur da wegen Corona der Start der Feldsaison verschoben werden musste, so fand zu Beginn der Saison auch das Training neben dem Hockeyfeld statt. Grund dafür ist der neue Kunstrasen.

Auch neu ist das Trainerteam der Mädels! Siri, ehemalige Trainerin der C Mädchen, hat gemeinsam mit Tobi die Mädels übernommen.

Vor den Sommerferien stand die Momentaufnahme im Fokus. Trainer Siri wollte sehen was die Mädels in den letzten Jahren dazu gelernt haben. Denn die Grundlagen hatte sie selbst bei den C Mädchen gelegt.

Jetzt nach den Sommerferien soll die Weiterentwicklung folgen und natürlich die Vorbereitung auf die Spiele am Wochenende. Die Ergebnisse der ersten beiden Spiele sehen schlimmer aus als sie wirklich waren. Denn da ist das Trainerteam sich einig: „Wir haben eine tolle Mannschaft mit viel Potenzial!“

Die ersten Spiele haben gezeigt, dass das Aufbauspiel sehr gut funktioniert, auch wenn das letzte Quäntchen Glück beim Torabschluss noch fehlt.

Aber auch die Schwachstellen wurden sichtbar. Und genau an denen wird intensiv in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet und dann kann der Erfolg endlich kommen!

 

 

Schnuppertraining findet statt!

Auch wenn in diesen Zeiten andere Themen dominieren ist der sportliche Ausgleich auch wichtig.

Hockey ist dafür ideal. Die Kombination aus Fitness, Technik und Taktik bringt Abwechslung in den Alltag. Durch das Zusammenspiel lassen sich neue Kontakte auf und neben dem Spielfeld knüpfen, mit Abstand natürlich.

Unsere Sportart ist etwas für Groß und Klein, dass  beweisen unsere Minis eindrucksvoll auf den Bildern.

Wenn also auch DU Interesse am Hockey hast, dann komm zum Schnuppertraining!

Anmeldung erfolgt über office@hclg-leipzig.de. Dort erfährst du zu welcher Trainingsgruppe du am besten passt.

Schnuppertraining

 

NEU beim HCLG …

… ist der Stammtisch mit dem Präsidium unserer „Kurzen Ecke“. Lange haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, die Kommunikation zwischen Präsidium und Mitgliedern bzw. Mannschaftsvertretern, Trainern, … zu verbessern. Auf Anregung von Herrentrainer Guido Klauß wurde daraufhin der HCLG-Stammtisch ins Leben gerufen, der künftig 3- bis 4mal pro Jahr stattfinden und zum kreativen Austausch anregen soll.
Premiere war nun am 6. August und noch war die Beteiligung – sicher auch auf Grund der Urlaubszeit – verhalten. Dafür kamen aber eine Menge guter Ideen und Ansätze auf den Tisch, oder besser gesagt: auf den STAMMTISCH! Schwerpunkt bei der Premiere waren Mitgliedergewinnung und Öffentlichkeitsarbeit, Verbesserungen im sportlichen Konzept und die aktuellen Baumaßnahmen, die – Gott sei Dank! – fast abgeschlossen sind. Nachdem nun der neue Kunstrasen und die Tribüne stehen, kann der Schwerpunkt nur auf der Mitgliedergewinnung (vor allem im Nachwuchs) liegen. Wer dazu noch Ideen und Anregungen hat, kann sich gern unter office@hclg-leipzig.de melden. Genauso suchen wir – auch in Ergebnis des ersten Stammtisches – noch kreative Köpfe, die uns in der Außendarstellung und Werbung für unseres HCLG unterstützen können.
Den nächsten Stammtischtermin werden wir frühzeitig kommunizieren und hoffen auf eine rege Beteiligung!
Susanne Conradi

Vereinsfest 2020

Wir laden alle Mitglieder, Eltern, Freunde, Unterstützer und Sponsoren ganz herzlich zu unserem Vereinsfest ein!
Wann? Samstag, dem 5. September, 15.00 Uhr
Wo? HCLG, Straße am Park 5
Highlight ist die Einweihung unseres neuen Kunstrasens mit einem Spiel der HCLG-Allstars gegen ein Damen-/Herren-Mixed Team.
Für Unterhaltung und das leibliche Wohl aller ist natürlich gesorgt.
Wir freuen uns auf Euch!
Das Präsidium des HCLG

DER HCLG NIMMT PLATZ!
Aktueller Stand: 258 Sitze

Große Spendenaktion beim HCLG

… und dazu brauchen wir Euch!! Hol´ dir deinen eigenen Sitzplatz beim HCLG!
Im Zuge des neuen Kunstrasens, der voraussichtlich Mitte Juni fertig wird, soll auch unsere Tribüne in neuen Glanz erstrahlen und neue Sitzschalen erhalten. Da wir das als Verein nicht allein stemmen können, sind wir hier auf die Unterstützung unserer HCLG-Mitglieder, Freunde, Förderer und Sponsoren angewiesen: Hol´ dir deinen Sitz auf unserer Tribüne (oder gern auch gleich mehrere) durch eine Spende an den HCLG:


Sparkasse Leipzig
IBAN: DE95 8605 5592 1132 2268 28
BIC: WELADE8LXXX


Verwendungszweck: Tribüne (Falls eine Spendenquittung gewünscht wird bitte Name und Anschrift des Spenders angeben)

Jeder Sitz kostet 20,-€, insgesamt braucht unsere Tribüne 300 Stück. Farblich abgestimmt werden die Sitzschalen auf unser Vereinslogo in blau und weiß erstrahlen. Momentan laufen schon die Arbeiten an der Beplankung, deren Erneuerung nicht zuletzt auf Grund einer Spende durch die Sparkasse Leipzig (nochmal ein riesengroßes Dankeschön dafür an Ines Gasch!) möglich ist. Geplant ist die Fertigstellung bis zum HCLG-Vereinsfest am 5. September. Also nicht lange zögern, sondern gleich den Sitz auf unserer Tribüne sichern!
Der HCLG dankt allen Unterstützern und stellt natürlich auf Wunsch gern eine Spendenquittung (Falls eine Spendenquittung gewünscht wird bitte Name und Anschrift des Spenders angeben) aus!
Susanne Conradi

Außensportanlagen dürfen ab 5. Mai unter Auflagen wieder genutzt werden

Liebe HCLGer,

ab Dienstag, dem 5. Mai, öffnet die Stadt Leipzig wieder ihre Außensportanlagen. Damit ist – unter Auflagen – auch das Training auf unserem Hockeyplatz wieder möglich. Wir hoffen, dass ihr alle gut und gesund über die hockeyfreie Zeit gekommen seid und werden unseren Trainingsbetrieb stufenweise und in eingeschränkter Form jetzt langsam wieder starten.

Folgende Regeln sind im Moment für den Freiluftsport bindend und müssen von uns eingehalten werden (nachzulesen: www.coronavirus.sachsen.de, insb. Punkt 12 Hygieneregeln für Außensportstätten):

Betretungsverbot der Sportstätte für Personen mit Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Körpertemperatur. Eine Temperaturmessung bei Betreten nicht erforderlich sein dürfte.
• Ein Sportler pro 20 m2 Nutzfläche. Es ist davon auszugehen, dass als „Nutzfläche“ die genutzte Sportfläche zu verstehen ist und nicht das Vereinsgelände.
• Der Mindestabstand von 1,5m zwischen Sportlern und Trainern ist jederzeit einzuhalten. Mindestabstand für Laufsport: schnelles Gehen mit 4 km/h: ca. 5 Meter; Läufer mit 14 km/h ca. 10 Meter
• keine Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter gestattet, Körperkontakt generell vermeiden
• Mindestabstand von 1,5m in Sanitäreinheiten gewährleisten; Möglichkeiten zum Händewaschen mit Flüssigseife und Einmalhandtüchern
• Reinigung von Trainingsgeräten nach der Nutzung
Keine Öffnung der Sportstätte für Publikumsverkehr

Ergänzend und um unter diesen Vorgaben ein Hockeytraining zu ermöglichen, legt der Vorstand in Absprache mit unseren Übungsleitern folgende Maßnahmen fest:

• es trainiert jeweils nur ein Team/eine Altersklasse auf unserem Gelände, die Trainingseinheiten sind daher erstmal auf 1x wöchentlich und zeitlich eingeschränkt
• der Zutritt zum Sportgelände ist nur Vereinsmitgliedern gestattet; wir bitten, alle Eltern ihre Kinder am Eingangstor abzugeben bzw. abzuholen
• Umziehen und Duschen bitte zu Hause
• Für jede Trainingseinheit wird eine Teilnehmerliste geführt, um im Bedarfsfall die Kontaktpersonen nachverfolgen zu können
• Die Benutzung der Sanitäranlagen darf nur einzeln erfolgen, wir bemühen uns um eine regelmäßige Desinfektion im Rahmen unserer Möglichkeiten
• Wir bitten darum – soweit wie möglich – eigene Trainingsgeräte mitzubringen und zu nutzen (Matten u.ä.)

Alle unsere Trainer und Übungsleiter sind bezüglich dieser Maßnahmen geschult worden. Wir bitten an dieser Stelle alle Mitglieder eindringlich darum, sich an diese Vorgaben zu halten. Fragen dazu können gern an office@hclg-leipzig.de gestellt werden.
Susanne Conradi

Unterstützung in Corona-Zeiten …

… oder was hat die DHB-Regionalkonferenz von 2019 mit einem Leipziger Bäcker zu tun?
Was auf den ersten Blick völlig widersinnig wirkt, erklärt sich schnell: von der Regionalkonferenz brachten Jörg Hofmann und Susi Conradi die Idee mit, über Einkaufstüten für den HCLG zu werben. Und ein „Opfer“ war schnell gefunden: Stefan Falland – Trainer unserer C-Knaben – ist im Hauptberuf Bäcker mit eigener Bäckerei in Leipzig und war gern bereit, unser Eulen-Logo auf seinen Papiertüten zu übernehmen (siehe Fotos). Damit läuft auch in Zeiten von Corona, COVID-19 und Ausgangsbeschränkungen ein bisschen Werbung für unseren Hockeyverein. Und wir bitten natürlich an dieser Stelle und im Gegenzug um Unterstützung für die Feinbäckerei Falland. Filialen befinden sich in der Südvorstadt, Arthur-Hoffmann-Str. 88 und in Eutritzsch, Eutritzscher Str. 15a. Wer eine der HCLG-Tüten, natürlich gefüllt mit frischem Backwerk haben möchte, kann dort gern Mo bis Fr zwischen 6.00 und 18.00 Uhr bzw. samstags von 7.00 bis 12.00 Uhr vorbei schauen.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung!

Susanne Conradi

Wir bleiben zuhause – Teambuilding

Die momentane Situation ist für keinen von uns leicht. Das gilt auch für unsere C Mädchen. Sie dürfen nicht mehr in die Schule oder auf den Spielplatz gehen.

Seit 2 Wochen darf auch kein gemeinsames Training mehr durchgeführt werden. Und trotzdem wollen die Mädels gemeinsam etwas machen. Deshalb hat Trainerin Siri zu einer kleinen Fotosession aufgerufen, natürlich allein und von zuhause.

Das Ergebnis ist diese tolle Fotocollage mit einer ganz wichtigen Botschaft für alle Mitmenschen : “ Auch wir wären jetzt lieber auf dem Hockeyfeld. Aber es gilt: Wir bleiben zuhause!!!“

Vielen Dank an alle Mädels für ihre tollen Ideen.

Bleibt gesund und hoffentlich sehen wir uns bald wieder auf dem Hockeyplatz!

Corona-News

Liebe HCLG-Mitglieder, -Freunde, -Förderer und -Sponsoren,
seit dem 18. März und voraussichtlich bis 20. April ruht wegen der Corona-Pandemie die Nutzung unser Trainings- und Wettkampfbetrieb und damit auch das gesamte Vereinsleben im HCLG. Viele Mitglieder halten über Telefon, E-Mailverteiler und soziale Medien Kontakt und unterstützen sich gegenseitig.
Wir möchten hier ergänzend – auch im Namen des Sportbürgermeisters Heiko Rosenthal – auf die offiziellen Corona-Informationsangebote der Stadt Leipzig hinweisen:
– telefonisch unter der Corona-Hotline 0341-123-0
– im Internet unter www.leipzig.de
Mit der notwendigen Ruhe und Achtsamkeit werden wir die Aufgaben, vor welche uns die Corona-Krise aktuell stellt, bewältigen. Und vor allem: BLEIBT ALLE GESUND! BLEIBT ZUHAUSE!

Corona-Virus – auch wir müssen pausieren

Am letzten Freitag gab es bereits seitens des Verbandes die Absage aller Spiele im Erwachsenen- und Jugendbereich.

Selbstverständlich haben wir mit sofortiger Wirkung den Trainingsbetrieb eingestellt.

Ab sofort gültig ist auch das Nutzungsverbot aller Sportanlagen. Das betrifft auch unseren Kunstrasenanlage und die Sporthalle in der Friesenstraße. Vorerst gilt dieses Verbot bis zum 20.4.2020.

Wir werden euch informieren sobald wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und möchten euch bitten auch das Nutzungsverbot zu beachten.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Angehörigen und Fans eine gute Zeit und bleibt gesund!!!

Hier die offiziellen Schreiben der Stadt Leipzig:

Nutzungsuntersagung – Ergänzung    Nutzungsuntersagung